10 facts about me!

Damit ihr wisst mit wem ihr es hier eigentlich zu tun habt, habe ich mir überlegt einfach mal 10 Fakten über mich aufzuschreiben die mir jetzt gerade, genau in diesem Moment, spontan einfallen.

1. ich hasse Zwiebeln

Ich muss das als erstes nennen, in der Hoffnung meine Mama liest diesen Post! Die hat es nämlich bis heute nicht verstanden, dass ich es hasse wenn rohe Zwiebeln im Salat sind. Dann auch noch in gaaaaanz kleinen Stücken, damit es für mich unmöglich ist, diese rauszufischen. Gekocht habe ich mich langsam damit abgefunden (Zitat Mutter: „Das MUSS darein, das ist für den Geschmack“, richtig.. und der Geschmack schmeckt mir nicht -.-).. Wobei ich mir selber NIE Zwiebeln in mein Essen mache.

2. ich liebe Joggen & Inliner fahren

Viele denken sich bestimmt immer Cardio – boa nää.. aber ich finde es gibt im Sommer am frühen Abend doch nichts schöneres als beim Joggen oder auf Inlinern mit Musik in den Ohren abzuschalten. Schön der Wind im Gesicht.. herrlich! Im Winter gehe ich dann auf mein Laufband. Auf meinem Laufband mach ich total gerne hiit, das wiederum mag ich draußen nicht so.

3. ich habe 15 kg abgenommen

Wie ihr bestimmt wisst, habe ich vor knapp 4 Jahren (mein Gott, wie die Zeit rennt!) Angefangen regelmäßiger Sport zu machen und auf meine Ernährung zu achten. Damit habe ich dann 15 kg abgenommen und bin in diesen Lifestyle „reingerutscht“.

4. ich liebe Süßigkeiten

Ja wirklich. Eigentlich alles Schokolade, Kekse, Haribo, Maoam. Auf was ich gerade Lust habe ist Situations-bedingt. Im Winter mehr Schokolade und Kekse und im Sommer etwas fruchtiges wie Haribo, Maoam oder Eis! Jap, sobald wir Süßigkeiten im Haus haben gehe ich da auch dran. Zum GLÜCK kann ich mich bei sowas recht gut zügeln. Ich esse dann nicht die ganze Tafel Schoko oder die ganze Packung Haribos. Mir reicht dann etwas davon. Aber ganz darauf verzichten im Leben, aufgrund von Zucker und industriell hergestellt bla bla, würde ich nicht.

5. ich stehe direkt auf wenn der Wecker klingelt

Ich kann das überhaupt nicht, sich dann nochmal den Wecker auf 10 Minuten schlummern zu stellen. Wozu? Dann nooooch müder aufzustehen? Nöö. Hellwach bin ich zwar nicht wenn mein Wecker klingelt, aaaaber trotzdem stehe ich direkt auf.

6. ich habe Kognitions- und Medienwissenschaften studiert

Whaaaaaat? Ja genau, so wurde ich immer angeguckt wenn mich jemand gefragt hat was ich denn eigentlich studiere. Und zwar lautete mein Stammspruch dann: „Das ist eine Mischung aus Psychologie und Informatik, mit Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre“. Ja, die Mischung klingt komisch. Mensch-Computer-Interaktion liegt dort mehr oder weniger im Fokus. Ebenso gehen Absolventen dieses Studienganges in den Bereich der Werbung, Marketing, PR, Radio, Forschung, Programmierung etc.

7. ich bin seit neustem auch ein Serien-Junkie

Alles fing mit dem amazon-TV-Stick zu Weihnachten an. Seitdem habe ich es geschafft, 11 Staffeln Grey’s Anatomy in 4 Monaten zu schauen. 11 Staffeln x ca. 25 Folgen sind 275 Folgen je 40 Minuten sind 11.000 Minuten, sind 183 Stunden Grey’s Anatomy. HAMMER! Ich weiger mich aber die momentane Staffel 12 auf sixx zu schauen. Ich will da jetzt nicht zwischendrin einsteigen. Ich warte auf den perfekten Moment mir Staffel 12 zu kaufen und das zu genießen. (Für alle die Staffel 11 gesehen haben: den Schock mit McDreamy muss ich erstmal verdauen. Rotz & Wasser geheult!) Bis dahin schaue ich gossip girl (so girly und oberflächlich :D) aber besser damit mal mein Englisch auf momentan..

8. ich dusche jeden Tag

Für alle die nach meine gossip-girl-Outing noch weiterlesen..Ja ich wasche jeden Tag meine Haare. Ich weiss das das nicht gut ist, aber irgendwie ist das bei mir so drin. Ich sehe so viele auf Snapchat die erzählen, die waschen nur alle 3-4 Tage ihre Haare. HÄÄÄÄ.. Ich MUSS nach dem Sport duschen gehen. Sport ist bei mir nur richtig Sport, wenn ich mich ausgepowert habe und ins Schwitzen gekommen bin. Aber nach dem Sport dann frisch geduscht in seinem Bettchen zu liegen ist doch herrlich! Noch ein Punkt: Ich dusche immer abends.. Viele gehen ja morgens um sich direkt zu stylen. Aber auf so eine Orgie hätte ich morgens ja gar keine Lust! lieber die Haare über Nacht trocknen lassen, ist auch besser für die Haare:)

9. das letzte Jahr habe ich mir ca. 4 x die Haare gefärbt

Wo ich gerade über meine Haare schreibe. Meine armen Haare haben wirklich gelitten die letzte Zeit. Letztes Jahr bin ich einfach mal auf die Idee gekommen, meine blonden Haare braun zu färben. Meine Friseurin dachte es sei ein Scherz, leider war es kein Scherz. Nach dem Färben habe ich mir dann aber gewünscht es sei nur ein Scherz gewesen. Ich war einfach nicht mehr ICH. Ich bin morgens aufgestanden und habe mich extrem erschrocken wenn ich in den Spiegel geschaut habe. Bei Fotos auf meinem Handy aus blonden-Zeiten blutete mein Herz. Also stand blondieren.. blondieren auf dem Programm. Zum Glück bin ich jetzt wieder blond und meine Haare haben es, mehr oder weniger, ganz gut überstanden.

10. ich rauche gerne Shisha & trinke selten Alkohol

Ich liebe es Shisha zu rauchen. Die ein oder anderen werden jetzt sagen „Jaaaa aber das ist doch auch so schädlich“ .. Ja, gesund ist es vielleicht nicht. Aber ganz ehrlich, was ist im Grunde noch zu 100 % gesund? Ich gehe lieber mit Freunden Shisha rauchen, oder treffe mich im Garten gemütlich auf eine Shisha zum quatschen. Als mir jedes Wochenende beim feiern & saufen die Kante zu geben. Ich trinke so gut wie nie Alkohol. Nicht das ich total anti bin. Ich brauche das einfach nicht! Der Kopfschmerz-Gammel-Tag danach ist es mir einfach nicht wert, jedes Wochenende den Drang zu haben zu trinken. Auf großen anstehenden Feiern oder Geburtstagen trinke ich auch mal was, klar. Aber selten:)

Ich muss sagen es war echt nicht einfach, spontan 10 Dinge aufzuschreiben. Die Dinge sind vielleicht auch etwas komisch und es gibt noch tausend andere Fakten die mir z.B. jetzt gerade wieder über mich durch den Kopf gehen. Aber vielleicht war es ja für den ein oder anderen mal interessant so etwas zu lesen. Ich finde sowas bei anderen immer interessant, weil es mal etwas persönlicheres ist, als den Lifestyle den man auf Social Media Kanälen lebt.

Eure Miri

2 Kommentare

  1. Linda

    Hallo Miriam 🙂
    Ich bin wirklich begeistert von deinem Blog! Finde ihn super zu lesen und er motiviert mich auch, mich selbst gesünder zu ernähren und mehr Sport zu machen. Weiter so!
    Du siehst echt toll aus 😉
    Ich hätte mal eine Frage an dich:
    Wie schaffst du es, dass deine Haare so lange und denoch gesund sind? Welches Shampoo verwendest du?

    LG, Linda

    Antworten
    1. miriamko Autor

      Hi Linda,

      tut mir leid, dass ich jetz erst Antworte.. irgendwie wurde dein Kommentar mir nicht angezeit 🙁
      Leider sind meine Haare auch nicht mehr so gesund wie früher, da sie durch das Blondieren und ganze stylen echt gelitten haben.
      Lang werden meine Haare relativ schnell, wenn ich sie lange nicht schneide.
      Aber welches Shampoo ich definitiv empfehlen kann ist das von Nivea (Brilliant Blonde) oder wenn es teurer sein darf, von Aveda das Dry Remedy.

      Und vielen Dank für dein Kompliment! 🙂
      Ganz liebe Grüße,
      Miriam

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*