Life-Update

Hallo ihr Lieben!

Vorab ein großes SORRY für meine Abwesenheit auf meinem Blog. Die letzten Tage habe ich mich mehr mit anderen Dingen beschäftigt. Ich möchte einfach mal ein bisschen was erzählen, was ich die letzten Tage so getrieben habe 🙂

Zum einen war da die Hochzeit meines Bruders, wo ich Trauzeugin war. Ich weiß nicht ob schon einmal jemand Trauzeuge/Trauzeugin war oder innerhalb der Familie eine Hochzeit geplant wurde. Ich muss aber dazu sagen, dass mein Bruder und seine „jetzige“ Frau alles alleine geplant und angepackt haben. Wir als Familie waren mehr oder weniger eine helfende Hand, die eventuell manchmal auch aufdringlich und unnötig war, es uns aber dennoch sehr am Herzen lag, den beiden unter die Arme zu greifen 🙂 Am Sonntag war dann die Hochzeit (sie war wirklich ein TRAUM! Dazu kommt noch ein Post, wenn ich alle Bilder zusammen habe). Den Freitag davor haben wir mit Nachbarn die Haustür gekränzt…

IMG_0094

typisch Dorf, ein Grund damit alle zusammen kommen und danach gemeinsam anstoßen und trinken. Zusätzlich sieht es natürlich total schön aus 🙂

Davor war ich zwei Tage bei einer Freundin in Münster. Wir waren zusammen in der Stadt, waren gemeinsam beim Power-Fitness (unfassbar anstrengend!! Hui, und ich dachte ich sei trainiert!). Haben uns einen super leeeeeckeren Smoothie gezaubert, aus Erdbeeren, Banane, gefrohrenen Blaubeerenund O-Saft:

smoothie

Dann waren wir in der Waffelschmiede essen! Sowas von leckeeeeeer. Dort gibt es alle möglichen Variationen an süßen Waffeln mit Obst, Schoki und/oder Eis oder aber auch herzhafte Waffeln. Da ich es mal für was anderes gehalten habe (denn an diesem Tag war für meine Freundin und mich der „heute-machen-wir-alles-anders-Tag“ :D) gab es für mich eine herzhafte Waffel. Und zwar mit Tomatensouce, Ruccola, Tomaten, Pesto & Mozzarella und eine fritz-Cola Wassermelone. Yummmmmmi

waffel

Jaaa, Freitag morgen ging es für mich dann schon nach Hause, weil ich ins Nagelstudio musste wegen der Hochzeit. Zusätzlich habe ich mich mit einem Kumpel getroffen, der Hobby-mäßig fotografiert, um mich in meinen Jogha-Klamotten ablichten zu lassen, sowie mir einige Dinge bei WordPress für den Blog erklären zu lassen (Vielen lieben Dank nochmal!!)

jogha shooting

Dann musste ich zu zwei Foto-Terminen. Nebenbei bin ich kleines „Model“ haha 😀 Nein… wir wollen mal nicht übertreiben. Aber ich werde ab und zu gefragt, ob ich ein paar Klamotten anziehen kann, die dann für einen Online-Shop fotografiert werden müssen. Modeln kann man das nicht wirklich nennen, denn mein Kopf wird immer einfach abgeschnitten (sehr nett, jaaa.. finde ich auch :D) Aber da es genau meine Größe ist und für mich direkt um die Ecke ist, ziehe ich mich paar mal um, paar Fotos und etwas Geld nebenbei 🙂

Was habe ich noch so gemacht …

Achja, wie einige vielleicht wissen, bin ich moment auf Job-Suche… schreibe Bewerbungen, suche Stellen raus und hoffe endlich meinen perfekten Platz für mich zu finden. Bei einem Job der mich sehr interessiert war ich dann Probearbeiten 🙂 Rückmeldung erhalte ich leider erst bald.. Joa, dann war ich zwischendurch sportlich, aber das ist für mich keine brennende Neuigkeit die ich euch als eigenes Thema präsentieren müsste 😀 Habe mich mit Freunden zum Shisha-Rauchen getroffen..

shisha

Weil meine liebste Freundin Steffi nur ab und zu zu Besuch ist, weil sie momentan in Mannheim studiert, war ich bei ihr Shisha rauchen. Ich liebe Shisha! egal wie ungesund bla bla bla ..

Dann war ich noch ab und zu in der Stadt etwas shoppen hier und da, denn am Dienstag gehts für mich und meine Mama in die Türkei. Wir fliegen mit ein paar Frauen (beste Freundin meiner Mum, und paar Freundinnen… eigentlich auch noch die Tochter der besten Freundin, mit welcher ich seit Jahren befreundet bin, aber die kann dieses mal leider nicht 🙁 wir werden dich vermissen) … Es geht nach Sorgun in der Nähe von Side ins Arcanus Beach Resort! VORFREUUUUUDE, SONNE, STRAAAAAAND 🙂

arcanus beach resort arcanus beach resort side

jaaa, soweit so gut! Morgen kommt ein neuer informativerer Post für euch 🙂

fühlt euch gedrückt, Miri

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*